leckeres, einfaches Pesto aus getrockneten Tomaten und Walnüssen © 2012 Anna. Alle Rechte vorbehalten.

Tomaten-Walnuss-Pesto

Im Garten von Philipps Schwester steht ein riesiger Walnussbaum. Seit dem Sommer hab ich mich auf das Einsammeln der Nüsse gefreut. Im Herbst und Winter, wenn es draussen kalt und ungemütlich wird und man es sich häufiger drinnen gemütlich macht, liebe ich Nüsse als Snack für zwischendurch. Aber auch zum Kochen und Backen lassen sich die Nüsse dann prima verwenden.

Vor kurzem waren wir in Philipps Heimat und haben die Reste des Nussbaums geplündert und einen riesigen Eimer Walnüsse mit nach Hause gebracht. Das stellt uns nun vor die Herausforderung, die vielen Nüsse zu verwerten und in lauter Leckereien zu verwandeln. Ein kurzes Gespräch mit meiner Kollegin Sanne, die von einem leckeren Pesto-Rezept mit Walnüssen und getrockneten Tomaten erzählte, führte dann zu dieser leckeren veganen Variante, die ich wärmstens empfehlen kann.

Einaches Rezept für 2 bis 3 Personen, Zeitaufwand ca. 10 Minuten

Zutaten:

80 g getrocknete Tomaten
100 ml Olivenöl
40 g geknackte und geröstete Walnüsse
1 EL Hefeflocken
1 Knoblauchzehe
1 TL getrocknetes Basilikum (oder 1/2 Bund frisches – wenn vorhanden)
Pfeffer

  • Alle Zutaten in einen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab zu einer Paste verrühren. Pasta nach Wahl dazu genießen.

Ein Kommentar

  1. Moin Moin…
    …hab grad ein wenig gestöbert und schon viele Anregungen gefunden die ich demnächst ausprobieren werde.
    Toll!

    LG
    J.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>