Nussecken © 2013 . Alle Rechte vorbehalten.

Nussecken

Vegane Nußecken standen schon länger auf meiner ToDo-Liste. Doch bisher hatte ich nie so recht die Zeit gefunden einmal welche zu backen. Das habe ich neulich nachgeholt und muss sagen, dass ich absolut begeistert bin. Die Nussecken sind mir auf der Unterseite zwar etwas zu dunkel geraten, aber lecker waren sie allemal.

einfaches Rezept, Zeitaufwand ca. 45 Minuten

Zutaten für den Teig:

75 g Margarine
75 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
150 g Mehl
2 TL Backpulver
1 EL Sojamehl
2 EL Wasser

Zutaten für die Nussmasse:

100 g Zucker
100 g Margarine
1 Packung Vanillezucker
2 EL Wasser
100 g Haselnüsse, gehackt
100 g Haselnüsse, gemahlen
100 g vegane Schokolade (z.B. Zartbitter)
Marmelade

  • Für den Teig das Mehl, sowie Sojamehl, Vanillezucker, Zucker und Backpulver vermengen und dann Margarine und Wasser zugeben. Alles gut verkneten bis ein homogener Teig entsteht.
  • Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen und mit der Marmelade dünn bestreichen.
  • Für den Belag die Margarine mit Vanillezucker, Zucker und Wasser in einem Topf vermengen und kurz aufkochen. Dann die Nüsse unterrühren.
  • Die Nussmasse auf dem ausgerollten Teig geben und verstreichen und das Blech für etwa 20 Minuten, bei 175°C in den Ofen geben.
  • Das Blech herausnehmen und abkühlen lassen.
  • In einem Wasserbad die Schokolade schmelzen. Die Nussecken zuschneiden und die Ecken mit  der geschmolzenen Schokolade bestreichen.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>