Holler-Likör © 2012 . Alle Rechte vorbehalten.

Holunder-Likör

“Es ist ein Brauch von alters her: Wer sorgen hat, hat auch Likör!”
( Die fromme Helene, Wilhelm Busch)

Da wir schlecht wissen können wieviele Sorgen noch auf uns zukommen werden, hielten wir die Gelegenheit für günstig, uns mit einem gewissen Likör-Vorrat einzudecken!

So geht`s…

Achtung: Beim Holunder besteht Verwechslungsgefahr mit dem giftigen Attich (Zwergholunder). Keine Blüten sammeln bei denen die Staubbeutel der Rispendolden rot sind!

Zutaten:

10-15 Blütendolden
250 g Kandis, weiß
1 Stk. Zitrone unbehandelt
1 Fl Korn

  • Zitrone in Scheiben schneiden und mit den Holunderdolden und dem Kandis in ein Glasgefäß schichten.
  • Korn darüber gießen und fest verschließen.
  • An einem Fensterplatz 4-6 Wochen ziehen lassen, ab und zu schütteln. Dann durch ein feines Tuch, Kaffeefilter o.ä. abgießen und in Flaschen abfüllen.

 

Wohl bekomms!

Ein Kommentar

  1. Brita

    Ich freu mich schon auf den Auflauf und den leckeren Likör…..ich hoffe auch ohne Sorgen …. Mama

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>