Ingwer-mariniert © 2014 . Alle Rechte vorbehalten.

Gari-shoga – marinierte Ingwerscheiben

Zum Sushi wird klassischer Weise neben Wasabi und Sojasauce auch marinierter Ingwer gereicht. Er neutralisiert den Geschmack zwischen den einzelnen Sushi-Happen und macht den Gaumen wieder wach für neue Aromen.

Leider ist bei den fertig zu kaufenden Ingwerscheiben die Liste der Lebensmittelzusatzstoffe oft recht lang und enthält auch häufig Aspartam, was wir zu vermeiden versuchen.

Der Aufwand um selber marinierten Ingwer herzustellen hält sich allerdings in Grenzen und das Resultat schmeckt in unseren Augen auch deutlich besser als beim Fertigprodukt. Man sollte lediglich berücksichten, dass der Ingwer am besten einen Tag ziehen kann bevor man ihn verzehrt.

einfaches Rezept, Zeitaufwand ca. 15 Minuten (+ 6 -24 Stunden Ruhezeit)

Zutaten:

ca. 50 g frischen Ingwer
1 TL Zucker
1/4 TL Salz
4 EL Reiswein

  • Den Ingwer schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und den Ingwer darin für 20 Sekunden blanchieren und dann sofort abseihen.
  • Zucker, Salz und Reiswein verühren, über den Ingwer gießen und diesen damit bedecken. Sollte die Flüssigkeit nicht ausreichen einfach etwas mehr zubereiten.
  • Ingwer für mindesten 6 Stunden durchziehen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>