Cremige Schwarzwurzelsuppe © 2012 Anna. Alle Rechte vorbehalten.

Cremige Schwarzwurzelsuppe

Kürzlich gab es bei uns in der Foodcoop Schwarzwurzeln zu kaufen, experimentierfreudig nahmen wir 1/2 Kilo mit und versuchten uns an folgendem Suppenrezept.  Trotz aufwendiger Schälprozedur, definitiv eine Empfehlung zum Nachkochen.

Tipp: Beim Putzen möglichst Handschuhe benutzen, da die Wurzeln klebrigen Milchsaft absondern, der nur schwer von den Händen abzukriegen ist.

Rezept für 2 Personen, Zubereitungszeit etwa 30 Minuten (wenn die Schwarzwurzeln schon geschält sind)

Zutaten:

1/5 kg Schwarzwurzel
1 Zwiebel
2 EL Raps- oder anderes Pflanzenöl
ca. 200 g Kartoffeln
Zitronenwasser fürs Putzen der Wurzeln
300 ml Gemüsebrühe
200 ml Sojadrink (oder andere Pflanzenmilch)
50 ml Sojasahne
1 EL Weißweinessig
1 MSP Muskatnuss
2 EL fein gehackter schnittlauch
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

  • Schwarzwurzeln gründlich waschen, schälen, in Stücke schneiden und sofort in Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden.
  • Die Zwiebel fein hacken und im Öl anschwitzen. Kartoffeln schälen und klein würfeln.
  • Die Schwarzwurzel zu den Zwiebeln geben und kurz mit anbraten, Kartoffeln hinzufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Die Suppe kurz aufkochen und dann auf kleiner Flamme 20 Minuten alle Zutaten weich kochen. Mit dem Pürierstab gründlich durchmixen.
  • Sojadrink hinzugeben. Essig und Muskatnuss unterrühren, Suppe nochmals zum Kochen bringen und weiter pürieren.
  • Sojasahne und Schnittlauch unterziehen und einige Minuten weiter kochen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Da die Suppe bei uns zu diesem Zeitpunkt noch verhälnismäßig dickflüssig war hab ich noch weiter mit Sojamilch und Sojasahne verdünnt und nochmals mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>