SONY DSC © 2012 . Alle Rechte vorbehalten.

Artischocke mit Vinaigrette-Dip

“Es war mal eine zarte Artischocke
in einem wunderschönen Schockenrocke.
Die von früh bis spat
nie jemand etwas tat.
Und darum halt auch dacht,
daß niemand ihr was macht.
Und darum halt auch dacht,
daß niemand ihr was macht. …”

(Joint Venture, Unanständige Leider, 1996)

…wer das Ende vom Lied kennt, der weiß, dass die kleine Artischocke mit Ihrer Annahme mächtig falsch lag. Dem Exemplar, dass sich in unsere Küche verirrte, erging es allerdings auch nicht besser.

Einfaches Rezept als Vorspeise für 2 Personen, Zeitaufwand ca. 45 Minuten

Zutaten für die Artischocke:

1 mittelgroße Artischocke
1 EL Zitronensaft
Salz

Zutaten für den Vinaigrette-Dip:

70 ml Öl
2 EL Essig
1 TL Senf
Salz & Pfeffer
1 EL gemischte Kräuter

  • Die unteren 4-5 Blätter der Artischocke entfernen und den Stiel knapp am Körper abschneiden.
  • Artischocke waschen. Spitze Blattenden mit einer Schere abtrennen und alle Schnittstellen mit Zitronensaft einreiben, damit sie nicht braun werden.
  • In kochendes Salzwasser geben und etwa 30 Minuten garen, bis sich die Blätter leicht herauslösen lassen.
  • Für den Dip Öl, Essig und Senf verquirlen und die Kräuter dazugeben. Anschließend mit Salz & Pfeffer abschmecken und separat servieren.

Zum Essen der Artischocke benutzt man zunächst die Finger. Man zupft die einzelnen Blätter von außen nach innen heraus, taucht das Ende in den Dip und zieht mit den Zähnen den essbaren Teil aus dem Blatt. Zum Reinigen der Finger hält man am besten eine Schale mit Zitronenwasser auf dem Tisch bereit.

Artischockendetails

Hat man alle Blätter verzehrt, schabt man die Haare im Inneren der Knospe mit einem Löffel ab und ißt den Artischockenboden. Dazu empfiehlt sich allerdings wieder die Verwendung von Besteck.

Bon Appetit!

Ein Kommentar

  1. brita

    He das haben wir damals auf unserer Reise 1995 nach LA gegessen! LGB

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>